Mitmachen! PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 27. Dezember 2015 um 21:23 Uhr

Mitmachen!

bildbrgerberatungklein

 

DIE LINKE Bielefeld war 2015 gemeinsam mit vielen Menschen für eine solidarischere und friedlichere Politik aktiv.

Als Partei und im Bündnis mit anderen Organisationen haben wir uns für die gerechtere Verteilung von Reichtum, Überwindung von Armut, eine friedliche Außenpolitik, gegen die Freihandels- abkommen TTIP & Co, für Flüchtlinge und für ein soziales Europa eingesetzt.

 

 

Grundsätzliche Veränderungen wird es aber nur durch die Gewinnung von gesellschaftlichen Mehrheiten geben.

 

*Wir unterstützen die vielen Menschen, die sich für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen, für mehr Demokratie und damit für einen grundlegenden Politikwechsel engagieren.

*Wir wollen neue Mitglieder gewinnen und Menschen in unsere Arbeit einbinden. Nur mit einer aktiven Mitgliedschaft und klaren politischen Zielen können wir die politischen Mehrheiten nach links verschieben.

 

kobane3k

 

 

Wir laden Dich zum Mitmachen ein:

 

Wöchentliche Rundmail bestellen, zu Treffen eingeladen werden, Fragen stellen:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  / Telefon: 05 21- 86 611

 

Hier: Mitglied bei der LINKEN werden

 

Rückblick auf einige politische Aktionen in 2015:

 

 

 


demoberlin1

Aktionen gegen die Freihandelsabkommen TTIP & Co.
Frühzeitig haben wir als LINKE das Thema "Nein zu den Freihandelsabkommen" besetzt.

Das "Bielefelder Bündnis gegen TTIP & Co" ist aufgrund unserer Initiative gegründet worden. Es ist breit aufgestellt und konnte mit Aktionstagen, Infoständen und einem Bürgerantrag öffentlichkeitswirksam über TTIP & Co. aufklären.

Damit konnten wir vor Ort zum Demoerfolg mit 250.000 Teilnehmer*Innen in Berlin beitragen.

 

 

 

 

einwohnerantrag

 

Einwohnerantrag zum Erhalt der Bürgerberatungen
Ein voller Erfolg: Aufgrund unseres Einwohnerantrages konnten alle Bürgerberatungen erhalten bleiben. Es ist uns gelungen mit vielen Aktiven über 12.000 Unterschriften zu sammeln.

Einziger Wehmutstropfen: Unsere Forderung nach aufwandsgerechter Ausstattung der Bürgerberatungen wurde in Rat mit einer Stimme Mehrheit abgelehnt.

 

 

 

 


solidemoeuropa1Solidarität mit Griechenland / Europa geht anders
Mit dem Film zur Eurokrise, die Veranstaltungen mit einem Syriza Genossen und zu den Solidaritätskliniken haben wir über 250 Zuhörer*Innen erreicht.

Die Mobilisierung gegen die europäische Austeritätspolitik war durch die einseitige Berichterstattung durch die Mediengegen die Syriza Regierung schwierig.

Für die Solidaritätskliniken in Griechenland konnte als Zeichen der internationalen Solidarität allein in 2015 über 3.800 Euro gesammelt werden

 

 

1.mai2015c

 

 

Kampagne: Das muss drin sein – gegen prekäre Lebensverhältnisse

Es hat sich eine örtliche Kampangengruppe gebildet.

Auftakt war die mit über hundert Teilnehmern besuchte Veranstaltung mit Christoph Butterwegge im Frühjahr 2015. Danach gab es folgende Aktionen: Teilnahme an 1. Mai Demo, Gesundheit ist keine Ware mit Krankenbetten auf dem Jahnplatz, Solidaritätsaktionen mit den Erzieher*Innen & Integrationslehrer*Innen, Infoständen gegen befristete Arbeitsverhältnisse und Leiharbeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

neinzumkriegFrieden / Flüchtlinge / Solidarität mit Kobane
Solidarisch haben wir uns mit linken Kräften in der Türkei/Kurdistan gezeigt. Veranstaltungen über die Entwicklung in Rojava/Kobane, die politische Entwicklung in der Türkei und zur Gegenwehr gegen den Islamischen Staat haben wir durchgeführt.
Unser Arbeitskreis Flüchtlingspolitik hat zusätzlich eine Veranstaltung mit Ulla Jelpke zu Fluchtursachen organisiert und praktische Flüchtlingsarbeit gemacht. DIE LINKE unterstützt seit Jahren den Ostermarsch und andere Aktionen gegen Kriege.

 


… und vieles mehr macht DIE LINKE in Bielefeld aus.

 

1.mai2015a