DIE LINKE benennt Kandidaten zu den Wahlen 2017 PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 21. Januar 2016 um 18:11 Uhr

Klares Votum für Barbara Schmidt und Friedrich Straetmanns

Die Mitglieder der LINKEN haben mit einem klaren Votum für die Kandidaturen von Barbara Schmidt zur Landtagswahl und Friedrich Straetmanns zur Bundestagswahl ausgesprochen. 
Auf der Mitgliederversammlung am 20. Januar in der Bürgerwache haben sich die beiden Bielefelder Kandidaten vorgestellt und Fragen zu ihrer Kandidatur beantwortet.

Barbara-Schmidt-klBarbara Schmidt zu den Motiven ihrer Kandidatur:
"Im nächsten Jahr werden wir sicher wieder mit einer Fraktion in den Landtag von NRW einziehen. Ich möchte besonders den kommunalpolitischen Blick in die Landespolitik mitnehmen. Das Land ist per Verfassung auch für die kommunale Finanzausstattung verantwortlich. Es ist wichtig, die beabsichtigte Schuldenbremse des Landes nicht durch weitere Kürzung von Leistungen bei Schulen, Kitas und Krankenhäusern zu finanzieren. Wir brauchen mehr Einnahmen besonders von den Reichen, wenn wir in NRW soziale Gerechtigkeit erreichen wollen."

 


Friedrich Straetmanns zu den politischen Schwerpunkten seiner Kandidatur:Friedrich-Straetmanns-kl

"Die Schaffung von gerechten Lebensverhältnissen ist für mich die zentrale Aufgabe von Politik in Deutschland. Zu dieser Aufgabe gehört die angemessene Ausgestaltung von Arbeitsverhältnissen, das weitgehende Verbot von Befristungen und Leiharbeit, die deutliche Erhöhung des Mindestlohnes, die Anhebung des Rentenniveaus, die Einrichtung von bezahlbarem Krankenversicherungsschutz und die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für alle."


 

 

 

Barbara Schmidt und Friedrich Straetmanns werden sich mit diesem Votum im Rücken auf der OWL Mitgliederversammlung im März für die Unterstützung auf einen aussichtsreichen Listenplatz bewerben.

Andreas Höltke aus Herford ist ein weiterer Bewerber für die Kandidatur zum Bundestag.

Die derzeitige Bundestagsabgeordnete der LINKEN Inge Höger aus Herford wird nicht wieder zur Bundestagswahl antreten.