"Merkel und Obama kommen: TTIP & CETA stoppen!" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 28. März 2016 um 17:16 Uhr

 

DIE LINKE unterstützt Demo "Für fairen Welthandel"

 

ttipkseDIE LINKE Bielefeld hat sich auf ihrer Mitgliederversammlung im März für die Unterstützung der Demonstration unter dem Motto "Merkel und Obama kommen: TTIP & CETA stoppen!" am 23. 04. 2016 in Hannover ausgesprochen.

 

US- Präsident Barack Obama wird sich anlässlich der Hannover Messe mit Bundeskanzlerin Angela Merkel treffen, um die Verhandlungen um das umstrittene Handelsabkommen zwischen der EU und USA voranzubringen.
Ein breites Bündnis von Organisationen, Gewerkschaften und Parteien ruft deshalb zum Protest auf.

 

 

In Bielefeld will DIE LINKE gemeinsam mit dem "Bielefelder Bündnis gegen TTIP & Co" für die Teilnahme an der Demonstration und für eine gemeinsame Anreise mit der Bahn werben.

Treffpunkt ist am 23.04. um 09:30 Uhr am Bielefelder Hauptbahnhof. Dort werden Gruppen für ein "Schöner Wochenendticket" zur An- und Abreise nach Hannover gebildet

 

 

"Anstatt Abkommen mit Sonderrechte für Konzerne, benötigen wir dringend internationale Verträge, die Arbeitnehmerrechte, Umweltschutz und fairen Welthandel garantieren. Nur so können die Herausforderungen der Zukunft im Hinblick auf Klimawandel und Armut gelöst werden. Dafür wollen wir gemeinsam mit vielen Menschen in Hannover auf die Straße gehen." so Carsten Strauch, Kreissprecher der Bielefelder LINKEN.

 

 

Infos: Homepage Bielefelder Bündnis gegen TTIP & Co.