DIE LINKE hat Geburtstag PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 16. Juni 2017 um 12:35 Uhr

10 Jahre – DIE LINKE hat Geburtstag

10jahrelinke

 

Vor zehn Jahren, am 16. Juni 2007, wurde in Berlin die Partei DIE LINKE gegründet. Vorangegangen war ein zwei Jahre dauernder Prozess des Zusammengehens und Zusammenwachsens von Linkspartei.PDS und WASG.

Heute ist DIE LINKE eine Kraft, die aus der politischen Landschaft nicht mehr wegzudenken ist.


Der Kreisverband DIE LINKE Bielefeld hat sich ebenfalls im Juni 2007 als örtlicher Zusammenschluss der Wahlalternative Soziale Gerechtigkeit (WASG) und der Linkspartei. PDS gegründet.

Auf unserer Mitgliederversammlung am Mittwoch, 21. Juni 2017, um 19 Uhr in der Bürgerwache, wollen wir auf den Geburtstag anstoßen.

 

Hier: Themenseite 10 Jahre DIE LINKE

Hier: Holen wir uns das Land zurück! Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle.

 

 

 
Christopher Street Day in Bielefeld: PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 13. Juni 2017 um 05:28 Uhr

LINKE und LINKSJUGEND beim CSD gegen Diskriminierung und Ausgrenzung!

csd2Bei warmen 21 Grad feierte die Linksjugend mit der Unterstützung von DIE LINKE. Bielefeld die Demonstration und das Straßenfest mit einem zahlreich besuchten Infostand auf dem Siegfriedplatz des diesjährigen Christopher Street Days.

 

Bei der Gelegenheit freuten sich die Besucher*innen queer*feindliche Politiker*innen und Politiker wie Trump, Erdogan, Putin oder Petry bei einem Wurfspiel von der Kante zu stoßen und klare Haltung für  die Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Intersexuellen, Asexuellen und Queers (LSBTIAQ*) zu zeigen.

Weiterlesen...
 
Autobahnprivatisierung PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 31. Mai 2017 um 10:52 Uhr

pressefoto-sahra-wagenknechtSahra Wagenknecht, DIE LINKE:
Autobahnprivatisierung: Wir sagen Nein!


Video auf youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=e_0y84__pOo


Die Bundesregierung will am Donnerstag die Privatisierung von Autobahnen im Bundestag durchsetzen. DIE LINKE stemmt sich dagegen.

„In Sachen Autobahnprivatisierung wird von den Koalitionsparteien gelogen, dass sich die Balken biegen", erklärt Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag und Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl.

„Die SPD sagt jetzt, wir haben eine Privatisierungsbremse ins Grundgesetz hineingestimmt. Von wegen! Wer sich die genauen Änderungsanträge anguckt, die diese Woche im Bundestag abgestimmt werden sollen, dann ist das keine Privatisierungsbremse, sondern ein Scheunentor an Möglichkeiten für sogenannte öffentlich-private Partnerschaften."


Weitere Informationen:

Bericht auf taz.de: „Ganz offen durch die Vordertür"

Petition auf change.org: Unglaublich: Grundgesetzänderung im Eilverfahren


 
Geniale Sendung der Anstalt: PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 19. Mai 2017 um 17:43 Uhr

DIE Anstalt: Ganz großes und aufklärendes politisches Kabarett

claus von wagnerfotografiert von marcus gruberPrekäre Arbeitsverhältnisse, löchriges Leiharbeitsgesetz und Kritik an Exportüberschüssen werden in der Politik Satire Sendung hervorragend dargestellt

https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-16-mai-2017-100.html

 

DIE ANSTALT - DER FAKTENCHECK

https://www.zdf.de/assets/faktencheck-mai-102~original?cb=1495176866634

Weiterlesen...
 
Stellungnahme zur Anklageerhebung der Staatsanwaltschaft im Fall der Stadtwerke Bielefeld PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 17:25 Uhr

Bereitschaft zur Aufklärung erst nach Aufnahme der Ermittlungen

geldDIE LINKE sieht sich durch die Anklageerhebung der Staatsanwaltschaft in vollem Umfang bestätigt.

 

Die Linke hatte vorrangig versucht, die Vorgänge um die überhöhte Bezahlung des Betriebsratsvorsitzenden Gottschlich (SPD)  durch den Geschäftsführer Brinkmann (SPD) im Aufsichtsrat und im Rat der Stadt zu klären. Dies wurde sowohl von der Mehrheit im Aufsichtsrat als auch im Rat der Stadt Bielefeld mit Mehrheit von SPD, Grünen und FDP blockiert. Und das trotz des Vorliegens eines offensichtlichen Gefälligkeitsgutachtens der Stadtwerke-Geschäftsführung und trotz  Fehlens jeglicher Nachweise der Schilderung von Wolfgang Brinkmann.

 

Ob es sich rechtlich um eine Straftat handelt und die Anklage zugelassen wird, muss letztendlich die Justiz klären.

 

Ungeachtet dessen ist die mangelnde Bereitschaft, die Vorgänge aufzuklären, für sich ein politischer Skandal:

Weiterlesen...
 
DIE LINkE auf dem Stadtteilfest PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 07. Mai 2017 um 00:00 Uhr

volkeningschule

Sonnenschein und warme Tem-peraturen lockten am Samstag, 6. Mai, zahlreiche Familien und Kinder zum 30. Stadtteilfest auf dem Schulhof der Volkeningschule.

 

Passend zu lebendigen Auftritten vom Kinderchor, Sportvereinen und Kindergartengruppen boten DIE LINKEN an ihrem Stand ein sehr gut angenommenes Wurfspiel und verteilten Luftballons, welche bald den gesamten Schulhof schmückten. 

 

Weiterlesen...
 
Anlaufstelle einrichten anstatt Verdrängen PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 04. April 2017 um 05:59 Uhr

Kommentar zur Diskussion um die "Tüte"

Dr.Hartwig-Hawerkamp-klDer Aufenthalt der suchtkranken Menschen an der „Tüte“  ist vor allem deshalb ein Problem, da diese Menschen seit dem Abriss des früheren „Pavillons“ in der Nähe des Hauptbahnhofes keine Möglichkeit mehr haben, sich tagsüber durchgehend an einem Ort aufzuhalten.

An der „Tüte“ können sie sich kurz aufwärmen und unter sich bleiben. „Gewalttätiges Verhalten“ gegenüber den Vorbeilaufenden sind weiterhin äußerst selten, die meisten Passanten fühlen sich in erster Linie von dem Anblick der Süchtigen gestört.

 

Der frühere „Pavi“ beinhaltete die Möglichkeit, dass er eine zentrale und niedrigschwellige Anlaufstelle für diesen Teil der Szene darstellte, in dem ihnen die Möglichkeit angeboten wurde, sowohl die Hilfe von Sozialarbeitern als auch eine regelmäßige medizinische und ärztliche Versorgung in Anspruch zu nehmen.

Weiterlesen...
 
Hayir - Nein zum Präsidialsystem in der Türkei PDF Drucken E-Mail
Montag, den 03. April 2017 um 17:36 Uhr

HAYIR – Wir sagen Nein zum diktatorischen Präsidialsystem in der Türkei!

demotrkeimordDIE LINKE. Bielefeld erklärt sich solidarisch mit den demokratischen politischen Kräften, die für ein "Hayir" (Nein) beim Verfassungsreferendum in der Türkei werben.
Hayir - Nein: Das ist unsere Antwort auf die Pläne des türkischen Präsidenten Erdogan, in der Türkei ein autoritäres Präsidialregime einzuführen.


Mit der Einführung eines Präsidialsystems würde die parlamentarische Demokratie in der Türkei auch formal abgeschafft. Das Referendum selbst findet im Ausnahmezustand statt, zahlreiche Medien wurden geschlossen, 162 Journalist*innen und Journalisten wurden seit dem Putschversuch inhaftiert (darunter nun erstmals mit Deniz Yücel ein Journalist der neben der türkischen auch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt), mehr als 2.500 Mitglieder der HDP (Demokratische Partei der Völker) sitzen aktuell in Haft, darunter 12 Parlamentsabgeordnete, der Co-Vorsitzenden Figen Yüksekdag wurde ihr Parlamentsmandat "aberkannt".

Weiterlesen...
 
DIE LINKE. Bielefeld begrüßt Salafismus-Prävention in Bielefeld PDF Drucken E-Mail
Montag, den 13. März 2017 um 00:00 Uhr

DIE LINKE. Bielefeld begrüßt ausdrücklich die Einrichtung einer Projektstelle des Projekts Wegweiser in Bielefeld im Kampf gegen den gewaltbereiten Salafismus.

antiisisdemobi4

 

 

Es ist richtig und längst an der Zeit, dass das NRW-Innenministerium mit der AWO als Träger ein Präventions- und Beratungsangebot gegen islamistische Radikalisierung in Bielefeld und für die übrigen Kreise im Bezirk errichten möchte.

„Mittlerweile sollte bekannt sein, dass OWL eine der Hochburgen für islamistische und salafistische Rekrutierung geworden ist. Das Projekt Wegweiser ist daher nicht ausreichend. Wir brauchen eine gemeinsame Anti-Islamismus & -salafismus-Initiative in der Stadt“, kommentiert Tobias Warkentin, Kreisvorstand DIE LINKE. Bielefeld.

 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL