Spenden für griechische Solikliniken PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 24. Dezember 2015 um 09:50 Uhr

Spendensammlung in OWL für griechische Solidaritätskliniken


spendesoliklinikkleinDIE LINKE Kreisverband Bielefeld überwies nach Griechenland in 2015 insgesamt 3.829,65 € Spenden.

Empfängerin war die Syriza nahe stehende Stiftung "Solidarity 4 all", die mehr als 40 gemeinnützige Solidaritätskliniken finanziert, drei davon in Nea Smirni, Nea Filadelfia und Ilion bei Athen. Es konnten damit für Nea Smirni notwendige Diagnosegeräte beschafft werden, darunter ein Kardiograph und ein Viewer für bildgebende Verfahren.



Solidarity for all verwendete einen Teil dieser Gelder im August für kostenlose ärztliche Erstversorgung der auf Chios massenhaft anlandenden Flüchtlinge. Außerdem wurde im November akute Hygiene- und Säuglingsnot von wartenden Gruppen gelindert, die an der griechischen Nordgrenze tagelang an der Weiterreise nach Mazedonien gehindert wurden.

 

Für Nea Filadelfia und Ilion steuerten auch DIE LINKE Gütersloh, Löhne und Herford Eintrittsspenden aus Filmvorführungen bei.

 

 

Der Hauptbetrag stammt aus Bielefelder Diskussionsveranstaltungen DER LINKEN zu verschiedenen Themen, von der Sommerakademie im Bunten Haus, aus Vorführung des Dokumentarfilms "Wer rettet wen?", von Geburtstagsfeiern, privaten Überweisungen und spontanen Straßenspenden anlässlich der Unterschriftensammlung zum Einwohnerantrag und bei einer Solidaritätskundgebung zum Nein (OXI) der Griechen in der Volksabstimmung über die Kürzungszumutungen der Troika von EU, EZB und IWF.

 

 

Hier: Info zu Solidarity 4 all

 

Bild: Carsten, Angelika und Günter mit "Spendendose"