Aktuelle Pressemeldungen
Eilnadung zur LINKEN: PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 08. August 2018 um 00:00 Uhr

Mitgliederversammlung

kundgebungsahra1Mittwoch, 15. August, um 19 Uhr in der Bürgerwache, Rolandstr. 16

 

- Vortrag zu Datenmissbrauch und Überwachung mit anschließender Diskussion,
Referent ist Jochim Selzer. In seiner Freizeit engagiert er sich beim Chaos Computer Club, beim Arbeitskreis gegen Vorratsdatenspeicherung, ist örtlicher Datenschutzbeauftragter der Evangelischen Kirche und veranstaltet zweimal monatlich Cryptoparties in Köln und Bonn.

- Außerdem stehen kommunalpolitische Themen wie Preistreiberei auf dem Bielefelder Wohnungsmarkt und die Pflegekampagne der LINKEN auf dem Programm.

 Die Versammlung ist öffentlich. Interessierte an Linker Politik sind willkommen.

Weiterlesen...
 
Städtische Kitas PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 09. März 2018 um 11:11 Uhr

DIE LINKE fordert: Mehr Kitas in städtischer Trägerschaft

Dr.Dirk-Schmitz-grBielefeld bekommt 2018/2019 sechs weitere Kitas. Das ist gut so, da zurzeit viele Kitas überbelegt sind. Im Jugendhilfeausschuss wurden am Mittwoch die Trägerschaften für drei neue Kitas an Falken, SKM und DRK vergeben. „Die freien Träger leisten eine gute Arbeit", so Dr. Dirk Schmitz, Mitglied der LINKEN im Jugendhilfeausschuss. „Aber der Anteil an städtischen Kitas ist in Bielefeld inzwischen auf 20 Prozent gesunken. In Bielefeld hat fast jedes zweite Kind in den Kindertagesstätten einen Migrationshintergrund. Gerade die Eltern dieser Kinder wünschen sich neutrale Kitas: Städtische Kindertagesstätten werden mit keiner Konfession und mit keiner politischen Ausrichtung in Verbindung gebracht. Neue Kitas sollten daher künftig vorranging von der Stadt selbst betrieben werden. Mindestens ein Drittel der Bielefelder Kitas sollte langfristig wieder städtisch betrieben werden."
Weiterlesen...

 
Verstärkung für die Linksfraktion BZV Mitte PDF Drucken E-Mail
Montag, den 26. Februar 2018 um 11:48 Uhr

Bezirksvertreter Rüdiger Linde schließt sich der Fraktion der LINKEN in der BZV-Mitte an

rdiger linde„Ich trete mit sofortiger Wirkung aus der Ratsgruppe Bürgernähe/Piraten aus und werde Mitglied der Fraktion der LINKEN in der Bezirksvertretung Mitte.

 

Was hat mich zu diesem Schritt bewogen?

Ich bin im Mai 2014 für die Piratenpartei in die BZV-Mitte gewählt worden. Seitdem habe ich mich als Pirat für eine ökologische und soziale Politik in meinem Stadtbezirk eingesetzt.

 

Meine Absicht war es, dies auch bis zum Ende der Wahlperiode zu tun. Allerdings haben sich die Umstände jetzt geändert. Die Piratenpartei ist in Bielefeld kaum noch existent.

 

 

Weiterlesen...
 
Jahreshauptversammlung DIE LINKE PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 18. Februar 2018 um 17:05 Uhr

Neuer Kreisvorstand gewählt – Leitantrag verabschiedet

vorstand-2018

Auf der Jahreshauptversammlung sind gewählt worden:

Florian Straetmanns, Meike Taeubig, Marcel Floren, Frank Schwarzer (Kassierer), Friedrich Straetmanns (Sprecher), Marita Krüger, Gabi Bieberstein (Sprecherin), Barbara Schmidt, Carsten Strauch, Dirk Schmitz (Bild von links)

 

 

Der Leitantrag ist einstimmig verabschiedet worden:

  

Weiterlesen...
 
Kostenfreier Öffentlicher Nahverkehr PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 15. Februar 2018 um 13:34 Uhr

Carsten-Strauch-grDIE LINKE Bielefeld unterstützt Idee eines kostenfreien Öffentlichen Nahverkehrs

„Neben dringenden ökologischen Gründen, gibt es auch dringende soziale Gründe. Ein entgeltfreies Bus- und Bahnticket bietet auch einkommensarmen Gruppen die Möglichkeit der Mobilität. Das bestehende Sozialticket ist nach wie vor zu teuer, um gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen", so Carsten Strauch, Kreissprecher der LINKEN in Bielefeld.

DIE LINKE hofft, dass die Ankündigung der amtierenden Bundesregierung nicht nur heiße (Abgas-) Luft ist, sondern nach jahrelangem Nichtstun ein Schritt zu einer nachhaltigen Verkehrswende darstellt. Der verhandelte Koalitionsvertrag der Groko enthält leider diesen Richtungswechsel in der Klima- und Sozialpolitik noch nicht, doch:

Weiterlesen...
 
DIE LINKE wählt neuen Kreisvorstand PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 14. Februar 2018 um 18:02 Uhr

Jahreshauptversammlung am 17. Februar 2018 / Von 14-18 Uhr Bürgerwache, Rolandstr. 16

carsten1aAuf der Jahreshauptversammlung wertet DIE LINKE ihre politische Arbeit aus und wählt einen neuen Kreisvorstand.

 

„Die Bielefelder Linke kann auf zwei erfolgreiche Jahre zurückblicken. Die Mitgliederzahl hat sich um 30% erhöht und wir haben uns deutlich verjüngt. Bei der Bundestagswahl haben wir das beste Wahlergebnis seit Gründung der LINKEN in Bielefeld geholt. In der Innenstadt sind wir mit 17% von der Anzahl der Stimmen fast auf dem Niveau einer Volkspartei. Das Ergebnis ist Ansporn für die Kommunalwahl 2020“ resümiert Carsten Strauch (Foto), amtierender Kreissprecher.

 

Im Leitantrag zur Jahreshauptversammlung soll unter dem Titel "bezahlbares Wohnen für alle" die Forderung nach bezahlbarem und kommunalem Wohnungsbau ein besonderer Schwerpunkt  der Arbeit in Bielefeld  sein. Daneben stehen die Forderungen nach mehr Personal in der Pflege und nach Abrüstung im Zentrum des Antrages.

Weiterlesen...
 
Politischer Leitantrag Februar 2018 mit Beschluss bezahlbarer Wohnraum PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 28. Januar 2018 um 13:55 Uhr

DIE LINKE Bielefeld

Politischer Leitantrag zur Jahreshauptversammlung Februar 2018

Einstimmig am 17.02.18 beschlossen

DIE LINKE ist die einzige Partei in Bielefeld, die konsequent für die gerechtere Verteilung von Reichtum, Überwindung von Armut, eine friedliche Außenpolitik, gegen die weitere Kommerzialisierung aller Lebensbereiche und für Alternativen zum Kapitalismus eintritt. Wir treten entschieden gegen rechte Hetze auf und sind gegen die Spaltung in unterschiedliche Nationalitäten.  Dafür wollen wir gesellschaftliche Mehrheiten gewinnen und mehr Menschen ermutigen, sich politisch für eine solidarischere Gesellschaft einzusetzen. 

Unser Verständnis von Politik beschränkt sich nicht auf die Arbeit in Parlamenten und Institutionen. Vielmehr sehen wir außerparlamentarische Initiativen als Motor gesellschaftlicher Veränderung. 

 

 

Weiterlesen...
 
Politischer Rechenschaftsbericht 2016-2017 / DIE LINKE Bielefeld PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 25. Januar 2018 um 00:00 Uhr

Politischer Rechenschaftsbericht 2016-2017  / DIE LINKE Bielefeld

 

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

 

zwei Jahre politische Arbeit in Bielefeld liegen wieder hinter uns. Zeit zum resümieren und nach vorne gucken. Erfreulich ist, viele neue Genoss*innen, viele unter 35 Jahren, zu uns gekommen sind. Wir haben im Saldo über 60 Mitglieder hinzugewonnen.

Insbesondere mit den Themen bezahlbare Wohnungen, Nein zu Freihandelsabkommen – für fairen Welthandelt, konnten wir in der Öffentlichkeit Akzente setzen.

 

Bei der Bundestagswahl haben wir das Beste Wahlergebnisse für DIE LINKE in Bielefeld geholt. Grund optimistisch in die Zukunft zu schauen haben wir, aber es gibt noch viel zu tun.

 

Weiterlesen...
 
Aktuelles: Mietexplosion, Rente, Pflege, CETA PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 21. September 2017 um 18:36 Uhr

Verarmung durch Mietexplosion verhindern

btwinforente3Am Montag, den 18. September, stellte der Deutschen Gewerkschaftsbund eine von Andrej Holm und Hendrik Lebhuhn im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung erstellte Studie zur finanziellen Belastung von Mieterinnen und Mietern vor (Link zur Studie und Datenblatt). Die Forscher untersuchten 77 deutsche Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern und kamen zu dem Schluß, dass 1,6 Millionen Haushalte in Deutschland bis zu 50 Prozent ihres Netto-Einkommens für die Miete ausgeben müssen. Caren Lay, stellvertretende Vorsitzende und Sprecherin für Mieten-, Bau- und Wohnungspolitik der Fraktion DIE LINKE, betont angesichts dieser bedrückenden Zahlen die Notwendigkeit einer Verschärfung der Mietpreisbremse und eines Neustarts im sozialen gemeinnützigen Wohnungsbau (zur Pressemitteilung)

 

Gute Renten für alle

Matthias Höhn hat in der Pressekonferenz am Montag (Video auf Youtube) eine Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung für die Bundeskanzlerin, den Bundespräsidenten, für Mitglieder der Bundesregierung, Staatssekretäre und alle Abgeordneten des Bundestages gefordert und sich damit prompt dem Vorwurf des Populismus ausgesetzt. Dabei wäre ein solcher Schritt nur die konsequente Umsetzung der Idee einer solidarischen Rentenversicherung (PDF), wie sie von der LINKEN in ihrem Wahlprogramm gefordert wird und wie sie in anderen Ländern längst Praxis ist

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL