50.000 gegen die Schrottreaktoren PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 28. Juni 2017 um 19:04 Uhr

90 Kilometer gegen Atomkraft!

tihangeAn der Menschenkette gegen die Atomkraftwerke Tihange und Doel haben sich 50.000 Menschen beteiligt.

 

Die Menschen bildeten ein Band des Protestes über 90 Kilometer - das war der größte Anti-Atom-Protest seit den Demonstrationen nach der Katastrophe von Fukushima.

 

Gefordert wurde die Stilllegung der  maroden belgischen Reaktoren in Tihange und Doel und der deutschen Uranfabriken in Gronau und Lingen.

 

In Oupeye, Belgien, trafen sich unter anderem Busse aus Ostwestfalen-Lippe und die Radtour "Grohnde-Tihange". Vielen Dank an „Bielefeld steigt aus“ für die Organisation der Busse.

 

Hier: Bilder von der Menschenkette mit Aktiven aus OWL

Bild von „Bielefeld steigt aus“